Mentoring - Definition und Programme


Deutschlandweite Mentoringprogramme für Schüler. Wir bieten eine Definition vom Mentoring und stellen einige Programme in Deutschland vor.

Definition vom Mentoring

Von Mentoring spricht man per Definition, wenn eine erfahrene Person (ein Mentor oder eine Mentorin) ihr fachliches Wissen und ihre Erfahrungen an eine unerfahrene Person (den oder die Mentee) weitergibt. Der "alte Hase" (der natürlich auch eine Häsin sein kann) teilt eigene Erfahrungen, vermittelt formelle und informelle Regeln, führt in Netzwerke ein und gibt über einen längeren Zeitraum hinweg Tipps auf dem Berufsweg. Dabei findet das der Definition entsprechende Mentoring immer ehrenamtlich, also unentgeltlich statt (im Gegensatz zum beruflichen Coaching). 

Prominentes Mentoring Beispiel

Als 18-jährige unerfahrene und nicht einmal überragend gute Sängerin startete Lena Meyer-Landrut im Jahr 2010 als Gewinnerin einer Casting-Show. Viele aus dem Medien- und Musikbusiness prophezeiten ihr damals einen kurzen Auftritt am Pop-Himmel, gefolgt von einem sang- und klanglosen Abgang. Dass Lena stattdessen ganz Europa verzauberte und bis heute als Musikerin und Showstar gefeiert wird, ­dürfte ­viele Gründe haben. Einer davon war aber ganz sicher, dass Showmaster, Musikproduzent und mediale Allzweckwaffe Stefan Raab seine Mentee - denn genau dieser Definition entsprach Lena - begleitet und unterstützt hat.

Mentoring für Berufseinsteiger

Nicht jeder findet so spontan zu seinem Mentor. Doch gibt es im Wirtschaftsleben - anders als im Musikbusiness - inzwischen zahlreiche Programme, die das Mentoring fördern. Viele Universitäten beispielsweise vermitteln Studierende an erfahrene Mentoren aus Wissenschaft oder Wirtschaft. Auch Unternehmensverbände, Vereine und Stiftungen bieten Plattformen, auf denen interessierte Einsteiger Mentoren finden können. Große Unternehmen wie Siemens, IBM, BMW oder die Telekom haben sogar eigene Programme, um den Führungsnachwuchs auf künftige Herausforderungen vorzubereiten. Ein Blick ins Internet zeigt zahlreiche Möglichkeiten auf. 

Mentorenprojekt der IfT zum Berufseinstieg

Für Schüler der höheren Klassen möchten wir besonders das Mentorenprojekt des IfT (Institut für Talententwicklung) ans Herz legen. Das IfT organisiert deutschlandweit Mentorenprogramme für Schüler für den Berufseinstieg. Erfahrene Mentoren beraten die Schüler kostenfrei bei der Berufswahl, unterstützen bei der Definition der eigenen Ziele, informieren über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten und bereiten auf das Auswahlverfahren vor. Mehr Informationen über dieses Programm erhält man auf einer der Karrieremessen Nordjob bzw. parentum. Auch wir nehmen am Mentoring Programm teil. Falls Sie sich für das Mentoring im Lübecker Raum interessieren, können Sie sich direkt an uns wenden.

Besondere Förderung von Frauen

Eine Definition von Mentoren-Programmen betont häufig die Bedeutung der Förderung von Frauen. Das liegt zum einen daran, dass vermehrt Frauen in Führungspositionen gebraucht werden. Aber auch daran, dass Mentoring unter Männern auch ohne Programme immer schon ganz gut funktioniert hat - man sprach früher allerdings eher von Seilschaften. Im Gegensatz dazu geben heutige Mentoren-Programme der Zusammenarbeit einen offiziellen Rahmen: Bewerber müssen sich in der Regel über ein strenges Auswahlverfahren qualifizieren. 

Vorteile für den Mentor und Mentee

Vorteile bringen die Mentoring-Programme übrigens für beide Seiten. Während der Nachwuchs Kontakte, Tipps und Unterstützung erhält, bekommen die Mentoren frische Ideen und Impulse, trainieren ihre sozialen und kommunikativen Kompetenzen und können qualifizierte Mitarbeiter für das eigene Unternehmen finden und fördern.


Kommentare (0)


Hast du Fragen?
+49 (0)172 69 83 493


Kostenloser Support
support@plakos.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bücher und Apps

Weihnachten und Silvester 2017

Zur aktuellen Vorweihnachtszeit haben wir zahlreiche Adventssprüche, Weihnachtssprüche und ein Weihnachtsquiz für euch vorbereitet. Eine besinnliche Weihnachtszeit wünschen wir euch. Danach geht es gleich weiter mit unseren Silvestersprüchen 2017/18 und Neujahrswünschen 2018.

© Plakos GmbH 2017 | Kontakt | Impressum | Unser Team | Presse | Jobs